Wie und Wo?

Im Jahr 2017 wurde am größten Europäischen Brustkrebskongress St. Gallen in Wien die Kopfhautkühlung als Prävention des Haarverlustes bei Chemotherapie eindeutig empfohlen. 

Auch wenn das Orbis Paxman Hair Loss Prevention System keine 100-prozentige Garantie bieten kann, den Haarausfall bei Chemotherapien zu besiegen, zeigen die Ergebnisse des bisherigen Einsatzes der Kühlhauben erstaunliche Erfolge.

Mindestens 50% der PatientInnen erhalten durch dieses System die Möglichkeit ihre Haare zu behalten. Jeder und Jede zweite erhält so die Möglichkeit die Haare zu behalten und ein etwas selbstbestimmteres Leben auch mit der Diagnose Krebs führen zu können.

Wie funktioniert das?

Chemotherapie greift immer schnell wachsende und sich schnell teilende Zellen im Körper. Daher werden auch Zellen wie Haut-, Haar-, Nägel- und Schleimhautzellen in Mitleidenschaft gezogen.

Die Kühlung der Kopfhaut bewirkt das Zusammenziehen der kleinen Kapillare, welche die Haarwurzeln ernähren und unterbricht somit während der Chemotherapie das Blut- und somit Medikamentenzuführ zu den Haarwurzeln. Die Haare werden so nicht angegriffen und bleiben in den meisten Fällen erhalten. Die Erfolgsrate beträgt 60% – 85%, abhängig vom Struktur des Haares, Vorbehandlungen und der Art und Dosisstärke der Chemotherapie, so wie der individuellen Tiefe der Haarwurzel. Am effektivsten funktioniert es bei Chemotherapien mit Epirubicin, Doxorubicin und Taxanen.

Mit diese Methode bekommen Sie die Möglichkeit Ihre Haare zu behalten und das sichtbare Zeichen Ihrer Erkrankung zu verhindern. Das erspart Ihnen einige unangenehme Situation im Alltag und verhindert die Benachteiligung im Berufsleben.

Wo bekomme ich diese Behandlung?

In Österreich werden die Kühlkappen bisher in folgenden Krankenanstallten eingesetzt:

  • Wien, KH Hitzing, Prof. Sevelda
  • Wien, KH St. Josef, Prim. Öhler
  • Graz, LKH, Prof. Petru
  • Graz, LKH, Prof. Stöger
  • Innsbruck, LKH, Prof. Marth, OÄ Dr. Brunner

Paxman Patient Brochure DE 11.18 WEB

 

Bei weiteren Fragen kontaktieren Sie office@paxman-cooling.at