Emmas Geschichte

Für mich bedeutet Haarausfall die Kontrolle darüber zu verlieren, was in deinem Leben passiert.

Ein Grad Unterschied…

Die ganze Erfahrung mit der Brustkrebsdiagnose war komplett überwältigend. Beim ersten Termin mit meinem Onkologen erzählte mir das Onkologie-Team von der Kühlkappe, wie sie funktioniert und boten mir an sie auszuprobieren. Sollte sie zu unangenehm sein, könnte man sie immer noch abschalten.

Die Krankenschwestern packten mich in Decken ein und gaben mir während der Kopfhautkühlung heiße Getränke. Nach ungefähr 15 Minuten merkte ich die Kühlkappe gar nicht mehr wirklich. Manchmal schlief ich sogar währenddessen ein, also ist es wirklich nicht so schlimm. Man sollte aber immer damit rechnen, dass ein paar Haare ausfallen. Das bedeutet aber nicht, dass die Kühlkappe nicht funktioniert. Es passiert ungefähr drei Wochen nach der Behandlung, aber man sollte auf jeden Fall weitermachen.

Das System hat für mich einen großen Unterschied gemacht. Ich fühlte mich als hätte ich die Kontrolle über den Krebs zurück und dass er mir nicht überlegen ist. Ich war glücklich, dass ich mit meinem Leben weitermachen konnte ohne Mitleid von den Leuten zu bekommen. Und jeder sagte mir, dass ich toll aussehe und dass sie oft vergessen, was ich durchmache. Ich konnte mein Leben leben und wurde wie ‚Emma‘ behandelt und nicht wie ein Krebsopfer.

Ich konnte in den Spiegel sehen und dieselbe Person schaute zurück. Hätte ich meine Haare verloren, wäre das eine ständige Erinnerung an das was passiert ist und was ich durchmachte. Kurz nachdem die Behandlung zu Ende war, ging ich auf die Hochzeit meiner Cousine und war ihre Brautjungfer – das hätte ich niemals gemacht, wenn ich meine Haare verloren hätte. Ich hätte nicht gewollt, dass ich und sie an ihrem großen Tag ständig an die Erkrankung erinnert werden.

„Das System hat einen großen Unterschied gemacht. Ich fühlte mich als hätte ich die Kontrolle über den Krebs zurück und dass er mir nicht überlegen ist.“

Eine gute Freundin ist Friseurin und sie schnitt mir wenige Tage nach Beginn der Chemotherapie die Haare kürzer. Sie sagte, dass die Haare, die ich verlor, bereits nachwachsen und jetzt in einem besseren Zustand, dicker und fülliger sind als davor! 

Für mich bedeutet Haarausfall die Kontrolle darüber zu verlieren, was in deinem Leben passiert. Man muss Termine wahrnehmen, die Leute sagen dir, dass du eine bestimmte Behandlung machen musst und irgendwie gibt man alles aus der Hand. Wenn man die Haare behält, behält man auch dieses kleine bisschen Kontrolle. Es bestimmt dich nicht. Du bist immer noch die, die du sein willst.

Emma ist zurzeit in unserem wissenschaftlichen Gremium.

Emmas Geschichte

“Ich fühlte mich als hätte ich die Kontrolle über den Krebs zurück und dass er mir nicht überlegen ist.“