FAQs

FAQS

Häufig werden die gleichen Fragen zur Kopfhautkühlung gestellt und gewöhnlich gibt es eine sehr einfache Antwort dafür. Hier finden Sie eine Auflistung der meist gestellten Fragen und unsere Antworten darauf.

F: Ist es sicher?

A: Ja, es gibt keine Nebenwirkungen.

F: Wird es bei mir funktionieren?

A: Die Chancen dafür sind hoch, es gibt aber keine Garantie. Es ist wichtig zu wissen, dass Sie womöglich einige Haare verlieren werden. Die Erfolgsraten sind von verschiedenen Faktoren abhängig, wie z.B. dem Patienten selbst oder aber den chemotherapeutischen Medikamenten. Auch die individuelle Tiefe der Haarwurzel ist ein Faktor. Wenn Sie wissen, welche Medikamente Sie bekommen und in welcher Dosierung, sprechen Sie Ihren Arzt an oder kontaktieren Sie Paxman für weitere Informationen.

F: Wie wird es sich anfühlen?

A: Zunächst fühlt es sich kalt an, jedoch nicht unerträglich. Nach 10-15 Minuten ist es weniger spürbar.

F: Werde ich Kopfschmerzen bekommen?

A: Die meisten Patienten haben keine Kopfschmerzen, ausschließen können wir es jedoch nicht.

F: Wie lange muss ich die Kappe tragen?

A: Ca. 30 Minuten vor Beginn der Chemotherapie, während der Phase der Infusion und zwischen 45 Minuten bis 2 Stunden danach. Dies hängt von den verabreichten chemotherapeutischen Medikamente ab. Die durchschnittliche Zeit beträgt 1,5 Stunden.


F: Wird sich der Rest meines Körpers kalt anfühlen?

A: Normalerweise passiert dies nicht, wir empfehlen jedoch zur Vorsorge eine Decke.

F: Kann ich Frostbeulen bekommen?


A: Nein, es werden stets Vorsichtsmaßnahmen ergriffen, um freiliegende Hautstellen zu schützen.

F: Was passiert, wenn ich die Toilette benutzen muss?

A: Die Kappe kann schnell und einfach vom System entfernt werden. Die Kopfhaut bleibt für bis zu 10 Minuten auf der gewünschten Temperatur ohne den Kopfhaut-Kühl-Vorgang zu beeinflussen.


F: Sind meine Bewegungen eingeschränkt?

A: Patienten können sitzen sowie sich zurücklehnen oder hinlegen.

F: Kann ich lesen, schlafen oder trinken?


A: Ja.

Für weitere Informationen sprechen Sie bitte mit dem Pflegepersonal oder kontaktieren Sie uns direkt office@paxman-cooling.at.